Diese Seite benutzt Cookies. Durch das Weitersurfen erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr über Cookies erfahren

Sie möchten ein individuelles Angebot anfordern?

Füllen Sie das folgende Formular aus und wählen Sie das Fahrzeug aus, für das Sie ein individuelles Angebot erhalten möchten. Ihre Anfrage wird an den Händler Ihrer Wahl weitergeleitet.

Schließen
Sie möchten Prospekte oder Preisinformationen erhalten?

Klicken Sie auf Ihr Wunschmodell, wählen Sie in der Übersicht die gewünschten Prospekte und/oder Preislisten aus und laden Sie sie bequem herunter. Für eine postalische Zusendung bitte das Formular ausfüllen.
Der postalische Versand ist nur innerhalb von Deutschland möglich.

Schließen
Möchten Sie ein bestimmtes Modell testen?

Füllen Sie das folgende Formular aus und wählen Sie das Fahrzeug aus, das Sie testen möchten. Ihre Anfrage wird an den Händler Ihrer Wahl weitergeleitet.

Schließen
183_OSTBERG_POLAND_2015_01_757x426

CITROËN Racing – Rallye Finnland (30.7.– 2.8.2015)

  • Das CITROËN Total Abu Dhabi World Rally Team in Finnland geht in die zweite Saisonhälfte der Rallye-Weltmeisterschaft 2015.
  • Rund um Jyväskylä werden Mads Østberg/Jonas Andersson, Kris Meeke/Paul Nagle sowie Khalid Al Qassimi/Chris Patterson die drei DS 3 WRC steuern.
  • Das CITROËN Total Abu Dhabi World Rally Team liegt nach sieben Weltmeisterschaftsläufen an zweiter Stelle der Herstellerwertung. 

Der WRC-Kalender weist einige legendäre Läufe auf. In der Mitte dieser Tour um die Welt, die sich über drei Kontinente erstreckt, freuen sich sowohl die Teams als auch die Zuschauer ganz besonders auf das Gastspiel in Finnland.

Gelegentlich auch als „ Grand Prix von Jyväskylä“ bezeichnet, handelt es sich um den schnellsten Lauf der Rallye-Weltmeisterschaft. Als Sébastien Loeb und Daniel Elena 2012 in Finnland siegreich waren, stellten sie mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 122,89 km/h einen historischen Rekord auf.

Bei diesen Geschwindigkeiten machen die Erfahrung der Piloten und Co-Piloten und ihr Einsatz den Unterschied aus. Damit sich die Teams bei diesem beeindruckenden Tempo sicher fühlen, werden die DS 3 WRC speziell vorbereitet.

Vier Trainingstage sind bis zum Vortag der „Recce“ vorgesehen. Um schneller, besser und stärker zu fahren, benötigen die Piloten pure Effizienz. Das Fahrwerk muss besonders gut reagieren – kompromissloser als bei anderen Läufen. Es werden hohe Geschwindigkeiten erreicht - die meisten Kurven werden in einem der drei höchsten Gänge durchfahren. Der Untergrund hat ebenfalls Auswirkungen auf das Setup.

Als einziger Pilot, der jeden bisherigen Saisonlauf in den Top 10 beendete, liegt der Norweger aktuell auf dem dritten Platz der Fahrerwertung. In seine zehnte Rallye Finnland geht er mit großen Erwartungen.

Auch für Kris Meeke, der sich auf seine wachsende Erfahrung verlassen kann, handelt es sich hierbei um einen seiner bevorzugten Läufe. Bei seinem erst zweiten Start bei der Rallye Finnland im vergangenen Jahr sicherte sich der Nordire in seinem DS 3 WRC einen Podiumsplatz.

Der dritte Pilot des CITROËN Total Abu Dhabi World Rally Teams, Khalid Al Qassimi, tritt in Finnland zu seinem 60. Rallye-Weltmeisterschaftslauf an. Seit 2011 ist er in Jyväskylä nicht mehr an den Start gegangen.

In der FIA WRC2 wollen Stéphane Lefebvre und Stéphane Prévot mit ihrem DS3 RRC zusätzliche Erfahrungen sammeln. Ihre Teilnahme an der Rallye Finnland ist eine weitere Etappe auf dem Weg zur Rallye Deutschland in drei Wochen, bei der sie mit einem DS 3 WRC starten werden.

Die Rückkehr zu Ouninpohja

Von den diesjährigen elf verschiedenen Wertungsprüfungen sind drei absolut identisch mit denen vom vergangenen Jahr. Lediglich die Power Stage ist vollkommen neu. Die legendäre Etappe „Ouninpohja“ kehrt in einer längeren Version mit Teilstrecken, die bereits 2002, 2013 und 2014 befahren wurden, zurück.

Am Donnerstagmorgen müssen die Teams Ruuhimäki mindestens drei Mal durchfahren – der Shakedown findet auf der Strecke der letzten Wertungsprüfung vom vergangenen Jahr statt. Der Startschuss für die Eröffnungsprüfung in der Stadt Harju (2,27 Kilometer) fällt um 19.00 Uhr.

Am Freitag wird der Servicepark ab 7.30 Uhr geöffnet. Die Startreihenfolge gibt das Gesamtklassement vor. Die Wertungsprüfungen Pihlajakoski (14,51 Kilometer), Päijälä (23,56 Kilometer), Ouninpohja (34,39 Kilometer) und Himos (5,62 Kilometer) werden am Nachmittag ohne Service ein zweites Mal absolviert. Die Teams können mittags einen Reifenwechsel vornehmen, bevor sie nach Jyväskylä zurückkehren. Um 19.00 Uhr steht ein zweiter Sprint in Harju auf dem Programm, gefolgt von einem 45-minütigen Flexi-Service.

Am Samstagmorgen machen sich die Teams ab 7.00 Uhr auf den Weg zu fünf bekannten Wertungsprüfungen, die nach einem 30-minütigen Service ein zweites Mal gefahren werden: Mökkiperä (13,84 Kilometer), Jukojärvi (21,14 Kilometer), Surkee (14,95 Kilometer) und Horkka (15,59 Kilometer). Der Tag endet in Jyväskylä ab 19.40 Uhr.

Am Sonntag absolvieren die Teams in umgekehrter Reihenfolge der Fahrerwertung zwei Mal die einzig vollkommen neue Wertungsprüfung, Myhinpää, (14,13 Kilometer). Nach der Power Stage um 13.08 Uhr ist die Zielankunft am Messezentrum Jyväskylä Paviljonki um 16.00 Uhr vorgesehen. 

Aktuelle Fahrer-Platzierungen 2015 FIA WORLD RALLY CHAMPIONSHIP

MCO SWE

MEX

ARG POR ITA POL FIN GER AUS FRA ESP GBR Total
1 Ogier 25 28 28 3 21 28 28 161
2 Mikkelsen 15 15 17 0 16 1 19 83
3 Østberg 12 2 18 19 6 10 2 69
4 Latvala 19 0 0 0 27 10 10 66
5 Neuville 10 20 5 0 0 15 8 58
6 Meeke 4 6 0 25 12 0 6 53
7 Evans 6 8 12 15 0 12 0 53
8 Paddon 10 0 0 4 18 12 44
9 Tanak 0 12 0 1 10 0 17 40
10 Sordo 8 10 12 8 0 1 39
111 Prokop 2 4 8 12 1 0 0 27
12 Al Qassimi 8 0 1 27
13 Protasov 0 2 0 0 6 8
14 Al-Kuwari 6 0 6 6
15 Al-Attiyah 6 0 0 0 6
16 Kubica 2 0 4 6
17 Loeb 6 6
18 Dominguez 4 4
19 Andreucci 4 4
20 Fuchs 2 0 0 0 0 2


Aktuelle Team-Platzierungen 2015 FIA WORLD RALLY CHAMPIONSHIP

MCO SWE MEX ARG POR ITA POL FIN GER AUS FRA ESP GBR Total
1 VW Motorsport 43 25 31 4 43 33 35 214
2 CITROËN Total Abu Dhabi WRT 12 8 22 43 18 12 10 125
3 Hyundai Shell WRT 27 28 20 10 9 19 10 123
4 M-Sport WRT 12 20 16 23 10 18 15 114
5 VW Motorsport II 15 0 15 1 18 49
6 Hyundai Motorsport N 1 2 6 4 18 12 43
7 Jipocar Czech National Team 6 4 10 12 2 0 1 35
8 F.W.R.T. 1 0 0 2 0 0 0 3

Aktuelle Zwischenstände und Ergebnisse finden Sie unter citroenracing.com.


Möchten Sie ein bestimmtes Modell testen?

Füllen Sie das folgende Formular aus und wählen Sie das Fahrzeug aus, das Sie testen möchten. Ihre Anfrage wird an den Händler Ihrer Wahl weitergeleitet.

Schließen
Sie möchten Prospekte oder Preisinformationen erhalten?

Klicken Sie auf Ihr Wunschmodell, wählen Sie in der Übersicht die gewünschten Prospekte und/oder Preislisten aus und laden Sie sie bequem herunter. Für eine postalische Zusendung bitte das Formular ausfüllen.
Der postalische Versand ist nur innerhalb von Deutschland möglich.

Schließen
Top