Diese Seite benutzt Cookies. Durch das Weitersurfen erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr über Cookies erfahren

Schließen
Schließen
Schließen
CITROËN Type H

CITROËN UND LE COQ SPORTIF: KREATIVE BEGEGNUNG ZUM 70. GEBURTSTAG DES CITROËN TYP H

Am 25. April 2017 öffnet die „Commercial Vehicle Show“ in Birmingham ihre Pforten. CITROËN präsentiert dort das Ergebnis einer Zusammenarbeit mit „Le Coq Sportif“, einer ebenso kreativen wie mutigen französischen Marke. Zum 70. Geburtstag des Transporters CITROËN Typ H haben beide Marken gemeinsam einen authentischen CITROËN Typ H und einen CITROËN Jumpy in den Farben von „Le Coq Sportif“ entwickelt. Zu Ehren des legendären CITROËN Typ H stellen sie diesem mit dem CITROËN Jumpy einen würdigen Nachfolger zur Seite, der mit Design, Komfort und Alltaugstauglichkeit punktet.

"Eine selbstverständliche Begegnung zweier französischer Ikonen"

Auf der „Commercial Vehicle Show“ in Birmingham präsentiert CITROËN als Weltpremiere zwei Show Cars, die auf dem legendären Transporter CITROËN Typ H und dem CITROËN Jumpy basieren. Zusammen verkörpern sie 70 Jahre Geschichte und veranschaulichen den starken Auftritt von CITROËN im Segment der leichten Nutzfahrzeuge.

Die beiden ausdrucksstarken Show Cars wurden innen wie außen umfangreich personalisiert und tragen die Farben der französischen Marke „Le Coq Sportif“. Sie fungieren als Designvision von mobilen Werkstätten für Fahrräder und symbolisieren eine perfekte Verbindung zwischen Ästhetik und Funktionalität:

• Warme Materialien unterstreichen den authentischen, nostalgischen Auftritt des CITROËN Typ H;
• die Farbe Weiß betont den modernen, klaren Charakter des CITROËN Jumpy.

Geöffneter Type H 2

Zwei mobile Werkstätten in den Farben Frankreichs

Der CITROËN Typ H und der CITROËN Jumpy wurden zu mobilen Werkstätten für die Wartung von Fahrrädern umgebaut. Die Beflockung von Sporttrikots ist darin ebenfalls möglich. Beide Show Cars sind eine gelungene Mischung aus Design und Funktion. Sie sind das Ergebnis einer Partnerschaft zwischen den Designzentren von CITROËN und „Le Coq Sportif“. Stolz tragen sie die Farben des „sportlichen Hahns“, dessen Firmenname und Logo in schwarzer Schrift die Fahrzeugseiten zieren.

Die Show Cars unterscheiden sich im Innendesign:

• Der CITROËN Typ H setzt auf einen authentischen, nostalgischen Auftritt. Das warme, klare Ambiente ist Ausdruck von geselligem Miteinander und hohem Komfort. Die Werkstatt und die Werkzeugwand sind mit verschieden hellen Holzarten wie „Batipin“ verkleidet. Die Sitze der vorderen Kabine sind mit Naturleder in der Farbe „Schokolade“ bezogen. Die natürlichen Materialien verleihen dem Innenraum mehr Flair;

• Der neue CITROËN Jumpy setzt auf einen modernen, schlichten Auftritt. Schwarze Holzelemente stehen in Kontrast zu den weißen Ledersitzen, die zusätzlich durch Ziernähte in den Farben Blau, Weiß und Rot hervorgehoben werden

CITROËN Type H 3

CITROËN enthüllt die zwei Show Cars als Weltpremiere auf dem Messestand der „Commercial Vehicle Show“ in Birmingham. Anschließend werden die Fahrzeuge „Le Coq Sportif“ auf verschiedenen Kommunikationsveranstaltungen begleiten, wie beispielsweise Radrennen sowie feierliche Eröffnungen oder der Belieferung von Verkaufsstellen. Die geselligen, einzigartigen Ereignisse können Nutzer sozialer Netzwerke über die Hashtags #CITROËNJumpy #LeCoqSportif verfolgen.

CITROËN Type H 

Top