Schließen
Schließen
Schließen
WRC_Wales

Junior-Rallye-Weltmeisterschaft (JWRC): Ole Christian Veiby gewinnt den Finallauf der Saison

  • Nach seinen dritten Plätzen in Monte Carlo und Finnland sicherte sich der Norweger Ole Christian Veiby bei der Rallye Großbritannien seinen ersten Sieg in der Junior-Rallye-Weltmeisterschaft.
  • Die Franzosen Terry Folb und Pierre-Louis Loubet komplettierten das Podium beim Finallauf der Saison 2015.
  • Quentin Gilbert ist Junior-Weltmeister vor Ole Christian Veiby und Terry Folb. Quentin Gilbert, Ole Christian Veiby und Simone Tempestini liegen mit ihren DS 3 R3-MAX an der Spitze der WRC 3-Wertung.

Ole Christan Veiby: „Dieses Resultat ist herausragend. Unsere Rallye kann man als perfekt bezeichnen. Die Bedingungen waren sehr anspruchsvoll mit sehr viel Regen, aber wir konnten das Auto auf der Strecke halten, ohne einen einzigen Fehler zu machen. Unser vorrangiges Ziel war der erste Platz beim letzten Lauf der Saison. Außerdem beenden wir die Junior-Rallye-Weltmeisterschaft und die WRC 3 an zweiter Position. Diese Saison verlief für uns also sehr erfolgreich.“

Aktuelle Zwischenstände und Ergebnisse finden Sie unter www.citroenracing.com
Weitere Presseinformationen, Fotos und Videos stehen für Sie unter www.citroenracingmedia.com bereit.

Schließen
Schließen
Top