Diese Seite benutzt Cookies. Durch das Weitersurfen erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr über Cookies erfahren

Sie möchten ein individuelles Angebot anfordern?

Füllen Sie das folgende Formular aus und wählen Sie das Fahrzeug aus, für das Sie ein individuelles Angebot erhalten möchten. Ihre Anfrage wird an den Händler Ihrer Wahl weitergeleitet.

Schließen
Sie möchten Prospekte oder Preisinformationen erhalten?

Klicken Sie auf Ihr Wunschmodell, wählen Sie in der Übersicht die gewünschten Prospekte und/oder Preislisten aus und laden Sie sie bequem herunter. Für eine postalische Zusendung bitte das Formular ausfüllen.
Der postalische Versand ist nur innerhalb von Deutschland möglich.

Schließen
Möchten Sie ein bestimmtes Modell testen?

Füllen Sie das folgende Formular aus und wählen Sie das Fahrzeug aus, das Sie testen möchten. Ihre Anfrage wird an den Händler Ihrer Wahl weitergeleitet.

Schließen
WRC Grossbritanien

Rallye Großbritannien: CITROËN Racing beendet die Saison als Zweiter in der Herstellerwertung

  • Mit dem zweiten Platz von Kris Meeke und Paul Nagle sowie dem siebten Rang von Mads Østberg und Jonas Andersson bei der Rallye Großbritannien macht das CITROËN Total Abu Dhabi World Rally Team auch den zweiten Platz in der Herstellerwertung perfekt.
  • In der Saison 2015 erreichten die Teams in ihren DS 3 WRC sechs Podiumsplätze, darunter einen Zweifachtriumph in Argentinien.

Die sehr kurze letzte Etappe der Rallye Großbritannien versprach ein spannendes Finale. Die Piloten des CITROËN Total Abu Dhabi World Rally Teams wollten in erster Linie ihre Positionen sichern, um die noch erforderlichen Punkte für den zweiten Platz in der Herstellerwertung einzufahren.
Bei strömendem Regen meisterten Kris Meeke und Mads Østberg sämtliche Herausforderungen der vier finalen Wertungsprüfungen. Durch Ott Tanaks Ausfall in der Wertungsprüfung 16 rückte Mads Østberg auf den siebten Rang vor, während Kris Meeke als Zweiter ins Ziel kam und somit seine siebte Podiumsplatzierung feierte.
Die Zeiten von Stéphane Lefebvre, der während des gesamten Wochenendes konstante Leistungen zeigte, bewegten sich kontinuierlich in den Top 10. Er beendete die Rallye mit seinem DS 3 WRC schließlich als Achter – das bisher beste Ergebnis seiner Karriere.

Stimmen zum Wochenende

Yves Matton, Direktor CITROËN Racing:

„Unter den gegebenen Umständen sind Feierlichkeiten unangebracht und unsere Gedanken sind bei den Opfern von Paris. Das sportliche Ergebnis ist zweitrangig – dennoch war es wichtig, die Saison gut abzuschließen. Ein Dank und großes Lob gehen an das Team für die über das gesamte Jahr geleistete Arbeit. Ich bin sehr stolz auf alle. Zusätzlich zur erfolgreichen Verteidigung beider Titel in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft haben wir auch in der Rallye-Weltmeisterschaft all unsere Ziele erreicht – mit dem zweiten Platz in der Herstellerwertung, dem Gewinn einer Rallye sowie dem Titel in der WRC 3, der zeigt, dass wir in der Förderung junger Talente noch immer führend sind. Ebenso möchte ich mich auch bei Mads Østberg, Jonas Andersson, Kris Meeke und Paul Nagle für ihren Einsatz während der gesamten Saison bedanken.“

Kris Meeke:

„Während des gesamten Wochenendes habe ich mich am Steuer des DS 3 WRC sehr wohl gefühlt und unsere Leistungen bestätigen dies auch. Die Rallye war besonders anspruchsvoll, hat mir aber sehr gefallen. Dieser zweite Platz hier in Wales zusammen mit dem zweiten Rang in der Herstellerwertung sind ein schöner Saisonabschluss.“

Mads Østberg:

„Nach dem gestrigen Tag lag der Fokus darauf, die Rallye zu beenden. Ich bin zufrieden, da wir eine sehr gute Saison auf dem zweiten Platz in der Herstellerwertung abschließen. Somit haben wir das Ziel, das uns zu Beginn des Jahres gesetzt wurde, erreicht. “

Stéphane Lefebvre:

„Wir haben bei dieser besonders anspruchsvollen Rallye wieder sehr viel dazu gelernt. Ich fühle mich im DS 3 WRC zunehmend wohl. Es ist ein hervorragendes Ergebnis und ein sehr positives Gefühl, eine ereignisreiche Saison mit weniger als einer halben Sekunde Rückstand pro Kilometer auf die Führenden zu beenden.“

WRC-ERGEBNIS Großbritannien

1. Ogier/Ingrassia (VW) 3:03:02,0
2. Meeke/Nagle (CITROËN) +26,0
3. Mikkelsen/Floene (VW) +36,2
4. Sordo/Marti (Hyundai) +2:51,3
5. Paddon/Kennard (Hyundai) +3:00,5
6. Evans/Barritt (Ford) +3:09.1
7. Østberg/Andersson (CITROËN) +4:28,4
8. Lefebvre/Prévot (CITROËN) +5:38,4
9. Kubica/Szczepaniak (Ford) +6:22,7
10. Bertelli/Granai (Ford) +8:05,0

WRC-HERSTELLERWERTUNG

1. Volkswagen Motorsport 413 Punkte
2. CITROËN Abu Dhabi World Rally Team 230 Punkte
3. Hyundai Motorsport 224 Punkte
4. M-Sport World Rally Team 181 Punkte

WRC-FAHRERWERTUNG

1. Sébastien Ogier 263 Punkte
2. Jari-Matti Latvala 183 Punkte
3. Anders Mikkelsen 171 Punkte
4. Mads Østberg 116 Punkte
5. Kris Meeke 112 Punkte
6. Thierry Neuville 90 Punkte
7. Elfyn Evans 89 Punkte
8. Dani Sordo 89 Punkte
12. Khalid Al Qassimi 9 Punkte
19. Stéphane Lefebvre 5 Punkte


Aktuelle Zwischenstände und Ergebnisse finden Sie unter www.citroenracing.com
Weitere Presseinformationen, Fotos und Videos stehen für Sie unter www.citroenracingmedia.com bereit.

Möchten Sie ein bestimmtes Modell testen?

Füllen Sie das folgende Formular aus und wählen Sie das Fahrzeug aus, das Sie testen möchten. Ihre Anfrage wird an den Händler Ihrer Wahl weitergeleitet.

Schließen
Sie möchten Prospekte oder Preisinformationen erhalten?

Klicken Sie auf Ihr Wunschmodell, wählen Sie in der Übersicht die gewünschten Prospekte und/oder Preislisten aus und laden Sie sie bequem herunter. Für eine postalische Zusendung bitte das Formular ausfüllen.
Der postalische Versand ist nur innerhalb von Deutschland möglich.

Schließen
Top