Diese Seite benutzt Cookies. Durch das Weitersurfen erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr über Cookies erfahren

[cle1: REDIRECTION_DANS Lang:DE] [cle1: SECONDES Lang:DE]
Schließen
Schließen
Schließen

Seit seiner Gründung im Jahr 1919 hat die Marke CITROËN stets mit ihrer Fähigkeit, abenteuerliche und sportliche Herausforderungen zu bewältigen, beeindruckt.

Von der ersten Wettbewerbsabteilung der Marke bis hin zu CITROËN Racing, schreiben die Teams von CITROËN eine Erfolgsgeschichte, die von unzähligen sportlichen Triumphen geprägt ist.

Nimmt man alle Wettbewerbe zusammen, hat CITROËN 16 Konstrukteurstitel gewonnen und zu 12 Fahrertiteln beigetragen (WRC und WTCC). Und auch diese zwei beeindruckenden Rekorde kann die Marke auf ihrem Erfolgskonto verzeichnen: 96 Siege bei der WRC und 38 aufeinanderfolgende Podiumsplätze zwischen der Rallye Mexiko 2008 und der von Großbritannien im Jahr 2010.

CITROËN ist mit ersten Rallye Raid Fahrzeugen angetreten und knüpfte schon bald zwischen 2003 und 2012 mit einem unglaublichen Reigen an Titeln bei der FIA WRC an. Nach drei erfolgreichen Saisons bei der WTCC geht das Rennteam mit den Doppelwinkeln dieses Jahr mit dem CITROËN C3 bei der WRC wieder an den Start.

DIE WICHTIGSTEN ERFOLGE IN ZAHLEN

RALLYE-RAID (1990-1997)

747x322_Zx_Rally_Red

36 Siege bei 42 Rennen, davon 4 Siege in Dakar
25 Pierre Lartigue,10 für Ari Vatanen und 1 für Timo Salonen
5 Konstrukteurstitel bei der FIA Rallye Raid Weltmeisterschaft (1993-1997)
5 Fahrertitel: Pierre Lartigue von (1993-1996) und Ari Vatanen

1997

WRC AVEC XSARA (1998-2005)

747x322_Xsara

97 Siege, darunter 11 Siege in Deutschland, 10 in Argentinien, 9 in Spanien und 7 in Monte-Carlo

238 Podiumsplätze
1.484 Spezialwertungen
78 Siege für Sébastien Loeb, 7 für Sébastien Ogier, 3 für Kris Meeke, 2 für Carlos Sainz und Philippe Bugalski, je 1 Sieg für Dani Sordo, Mikko Hirvonen, François Duval und Jesus Puras

WRC AVEC C4 (2004-2010)

747x322_C4

36 Siege für den C4 WRC, 32 für den Xsara WRC, 26 für den DS 3 WRC, 2 für das Xsara Kit-Car

Rekorde: 96 Konstrukteursiege und 38 aufeinanderfolgende Podiumsplätze (von Mexiko 2008 bis Großbritannien 2010)

8 Konstrukteurstitel bei der FIA Rallye Weltmeisterschaft (2003-2005 und 2008-2012)

9 Fahrer- und Co-Pilotentitel für Sébastien Loeb und Daniel Elena (2004-2012)

WTCC (2014-2016)

747x322_WTCC

31 Pole Positions bei 35 Qualifikationen
50 Siege, 45 schnellste Rennrunden und 119 Podiumsplätze in 69 Rennen

28 Siege für José María López, 11 für Yvan Muller, 6 für Sébastien Loeb, 2 für Ma Qing Hua, 1 Sieg für Mehdi Bennani und Tom Chilton

3 Konstrukteurstitel bei der FIA WTCC (2014 – 2016)
3 Fahrertitel bei der FIA WTCC für José María López (2014 – 2016)


Top