Diese Seite benutzt Cookies. Durch das Weitersurfen erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr über Cookies erfahren

Sie möchten ein individuelles Angebot anfordern?

Füllen Sie das folgende Formular aus und wählen Sie das Fahrzeug aus, für das Sie ein individuelles Angebot erhalten möchten. Ihre Anfrage wird an den Händler Ihrer Wahl weitergeleitet.

Schließen
Sie möchten Prospekte oder Preisinformationen erhalten?

Klicken Sie auf Ihr Wunschmodell, wählen Sie in der Übersicht die gewünschten Prospekte und/oder Preislisten aus und laden Sie sie bequem herunter. Für eine postalische Zusendung bitte das Formular ausfüllen.
Der postalische Versand ist nur innerhalb von Deutschland möglich.

Schließen
Möchten Sie ein bestimmtes Modell testen?

Füllen Sie das folgende Formular aus und wählen Sie das Fahrzeug aus, das Sie testen möchten. Ihre Anfrage wird an den Händler Ihrer Wahl weitergeleitet.

Schließen

UNTERNEHMERISCHE GESELLSCHAFTSVERANTWORTUNG IM PSA KONZERN

Die Strategie zur unternehmerischen Gesellschaftsverantwortung (CSR: Corporate Social Responsability) der PSA-Gruppe, die sich in einem starken Engagement für eine nachhaltige Entwicklung niederschlägt, stützt sich insbesondere auf eine Einschränkung der Umweltauswirkungen von Automobilen und die zukunftweisende Begleitung von Verhaltensänderungen im Verkehrswesen.

 

(Quelle: Rapport d’Activité et de developpement durable 2014, S. 44 http://www.psa-peugeot-citroen.com/fr/responsabilite-sociale-environnementale/mobilite-durable)

9 Herausforderungen* für eine nachhaltige Entwicklung

Unsere Verpflichtungen bis 2025

Groupe PSA als Vorreiter für nachhaltige Mobilität

Pictos_Nachhaltigkeit

CO₂-Emissionen und Kraftstoffverbrauch

-30 % CO₂-Emissionen zwischen 2012 und 2025 für die Modellpalette der PSA-Gruppe

 

Pictos_Nachhaltigkeit

Luftreinheit

Verringerung der Stickoxide um ⅕ für alle Fahrzeuge mit Dieselmotor.
Vollständige Ausstattung der Benzinfahrzeuge mit Direkteinspritzung mit einem Rußpartikelfilter.

 

Pictos_Nachhaltigkeit

Umweltauswirkungen der Werkstoffe

Mind. 30 % der Gesamtmasse des Fahrzeugs bestehen aus umweltfreundlichen Materialien (recycelte, natürliche oder biobasierte Werkstoffe).

 

Pictos_Nachhaltigkeit

Technologische Innovation

Ein Produktangebot attraktiver, vernetzter und autonomer Fahrzeuge mit geringen Umweltauswirkungen.

 

Pictos_Nachhaltigkeit

Qualität

  • Positionierung jeder Marke in den TOP 3 ihres Wettbewerbsumfeldes in puncto Produkt- und Servicequalität.
  • Gewährleistung eines maßgeschneiderten Services für jeden Kunden.

 

Groupe PSA als Akteur an den Unternehmensstandorten

Pictos_Nachhaltigkeit

Sozialstandards und Umweltkriterien im Einkaufsprozess

  • Bewertung von 90 % der Produktionsstandorte von Fahrzeugkomponenten oder Ersatzteilen nach den CSR-Kriterien der PSA-Gruppe.
  • Schulung von 90 % dieser Zulieferer nach den CSR Risiko- und Anforderungskriterien der PSA-Gruppe.

 

Pictos_Nachhaltigkeit

Lieferantenverbindungen und Einkaufspraktiken

  • 50 % Mindestquote für die lokale Integration in Russland.
  • 80 % in Lateinamerika.

Groupe PSA als Urheber einer verantwortungsvollen Personalpolitik

Pictos_Nachhaltigkeit

Verantwortungsvolle Steuerung der Beschäftigung und des sozialen Dialogs

Eine Personalpolitik, die die Anpassung von Beschäftigungsvolumina/Kompetenzen des Unternehmens vorausplant und mittels vertraglicher Anpassungsmaßnahmen die Beschäftigten absichert.

 

Pictos_Nachhaltigkeit

Gesundheit, Arbeitssicherheit und Arbeitsbedingungen

Zielgrößen:

  1. Eine Häufigkeitsrate** von verzeichneten Arbeitsunfällen mit Ausfallzeit von 1 Punkt im Jahresdurchschnitt.
  2. Eine Häufigkeitsrate berufsbedingter Erkrankungen von 2 Punkten.
  3. Eine stressverursachte Ausfallquote von 7 %.

 


* Diese 9 Herausforderungen wurden aus insgesamt 28 Herausforderungen als die für die PSA-Gruppe strategisch am relevantesten Aspekte festgelegt (s. Kapitel 1.3.2. Rapport RSE 2014)

Quelle: http://www.psa-peugeot-citroen.com/fr/responsabilite-sociale-environnementale/mobilite-durable/neuf-engagements

** Quote einschließlich Zeitarbeitskräften

INNOVATION UND SAUBERE TECHNOLOGIEN

Vom ersten Entwurf an und in jeder Phase des Lebenszyklus eines Fahrzeugs streben die Teams von CITROËN an, die Auswirkungen des Fahrzeugs auf die Umwelt so weit wie möglich zu begrenzen.

Diese Strategie der umweltgerechten Entwicklung soll CITROËN einen Vorsprung bei der nachhaltigen Mobilität sichern, der über das reine Erfüllen der Umweltvorschriften durch die Fahrzeuge hinausgeht.

Ein wesentlicher Teil der Forschungsarbeit von CITROËN geschieht im Bereich Clean Technologies, wodurch die Umweltfolgen von Fahrzeugen so weit wie möglich begrenzt werden sollen.

Reduzierung von Verbrauch und Schadstoffausstoß

CITROËN setzt eine breite Vielfalt von technologischen Lösungen zur Senkung des Kraftstoffverbrauchs und des Schadstoffausstoßes ein.

Verbrennungsmotoren

CITROËN - Nachhaltige Entwicklung - Verbrennungsmotoren

CITROËN arbeitet kontinuierlich an der Optimierung von Benzin- und Dieselantrieben:

  • breite Verfügbarkeit von Stop&Start-Automatik,
  • Leistungsfähige Dreizylinder-PureTech-Motoren,
  • Hochmoderne BlueHDi-Dieselmotoren.

Hybridtechnologie

CITROËN - Nachhaltige Entwicklung - Hybridtechnologie

Der Dieselhybrid Antriebsstrang Hybrid4x4 vereint die Stärken des HDi-Dieselmotors und die Vorteile des Elektroantriebs.

Elektrofahrzeuge

CITROËN - Nachhaltige Entwicklung - Elektrofahrzeuge

Die rein elektrischen Modelle CITROËN C-Zero als PKW und CITROËN Berlingo Electric Nutzfahrzeug bieten mit ihrem Elektroantrieb verantwortungsvolle Mobilität im Stadtverkehr.

Umweltgerechte Konstruktion

Das Rohstoffmanagement von PSA ist Teil einer Maßnahme, die darauf abzielt, Wettbewerbsfähigkeit und die Erhaltung der Ressourcen zu verbinden.

Seit 2008 hat die PSA-Gruppe umfangreiche Forschungsarbeiten auf dem Gebiet des Recyclings von Polymeren (nichtmetallische und nichtmineralische Elemente) betrieben, da Polymere im Durchschnitt 20 % des Gesamtgewichts eines Fahrzeugs ausmachen. Die meisten anderen Werkstoffe (Metalle, Flüssigkeiten etc.) sind bereits recycelbar und werden größtenteils recycelt. So stammt bereits ein beträchtlicher Anteil der verarbeiteten Stähle aus einem Recyclingprozess.

Mit der Bezeichnung „umweltfreundliche Materialien“ hat die PSA-Gruppe drei Werkstofffamilien definiert: recycelte Kunststoffe, Materialien natürlichen Ursprungs (Holz, Pflanzenfasern etc.) und Materialien biologischen Ursprungs (Polymere, die aus erneuerbaren Ressourcen anstatt aus Erdöl gewonnen werden). Ihre Verwendung bietet mehrere Vorteile: Der Einsatz von Kunststoffen fossilen Ursprungs wird verringert, und die Entwicklung des Recyclingkunststoff-Bereichs wird durch neue Absatzmöglichkeiten gefördert.

Mithilfe eines ehrgeizigen Plans, der seit 2008 von der Gruppe umgesetzt wird, ist es gelungen, den Anteil der umweltfreundlichen Materialien auf ein Volumen von durchschnittlich über 20 % des Gesamtgewichts der Polymere bei neuen Fahrzeugen zu steigern, die 2013/2014 eingeführt wurden (gegenüber durchschnittlich 6 % im Jahr 2007).

Die neuesten Fahrzeuge auf dem Markt verdeutlichen die Ergebnisse, die bei der Verarbeitung von Recyclingmaterialien inzwischen erreicht werden konnten:

CITROËN C4 Picasso

NachhaltigeEntwicklung

Der CITROËN C4 Picasso enthält einen durchschnittlichen Gesamtanteil von 31 % an recycelten Werkstoffen und Werkstoffen natürlichen Ursprungs.

CITROËN C4 Cactus

NachhaltigeEntwicklung

Der CITROËN C4 Cactus enthält einen durchschnittlichen Gesamtanteil von 30 % an recycelten Werkstoffen und Werkstoffen natürlichen Ursprungs.

UMWELTPOLITIK UNSERER PRODUKTIONSSTÄTTEN

Für CITROËN stellt die Produktion von CO₂-neutralen Fahrzeugen ein industrielles Werkzeug dar, um die eigenen Umweltauswirkungen in den Griff zu bekommen und die wesentlichen Herausforderungen im Umweltschutz meistern zu können:

  • Beitrag zum Kampf gegen die Klimaerwärmung
  • Begrenzen der Verschmutzung u. a. von Wasser und Atmosphäre
  • Naturschutz und Erhalten der Biodiversität sowie Einschränken der Ausbeutung natürlicher Ressourcen, insbesondere von Wasser
  • Reduzieren und bessere Verwertung von Abfall

Zertifizierung gemäß ISO 14001

Die Zertifizierung, die vor mehr als 10 Jahren in Angriff genommen wurde, ist mittlerweile erfolgreich durchgeführt. Heute sind alle Produktionsstätten gemäß ISO 14001 zertifiziert.

Diese Norm, die 1996 verabschiedet wurde, erfordert die Umsetzung von Maßnahmen zur Überwachung, Kontrolle und Messung der Umweltfolgen von Prozessen.

Zur Umsetzung ist eine umfassende Schulung des gesamten Personals erforderlich.

Naturschutz

Jeder Standort von CITROËN verfügt über erhebliche Entscheidungsfreiheit bei geeigneten Maßnahmen zur Förderung der Biodiversität. Einige Beispiele:

  • Rennes (Frankreich) und Madrid (Spanien) haben eine Bestandsaufnahme der Flora durchgeführt, um die Pflege der Grünflächen entsprechend anpassen zu können.
  • Porto Real (Brasilien) und Sochaux (Frankreich) haben Flächen zum Anbau von autochtonen Pflanzen für natürliche Kraftstoffe saniert.
  • Die Wälder der Standorte La Ferté Vidame und Belchamp (Frankreich) werden nachhaltig gemanagt und sind PEFC-zertifiziert (Pan-European Forest Certification).
  • Sevel Nord (Frankreich) hat eine Initiative zur Ansiedlung von 45 Bienenvölkern ergriffen. Diese Strategie trägt zur Verbesserung des natürlichen Umfelds am Standort und in der unmittelbaren Umgebung bei.

Umweltmanagement

In den CITROËN-Werkstätten spielt Umweltmanagement in drei Hauptbereichen eine Rolle:

  • sortenreine Trennung zum Verwerten und Sammeln von in den Werkstätten anfallenden Abfällen über zugelassene Fachbetriebe
  • Einhalten der nationalen und europäischen Vorschriften in den Werkstätten
  • Rückverfolgbarkeit zur Kontrolle der Wege von Abfällen und dadurch zur Gewährleistung eines ordnungsgemäßen Recycling

Entsorgung und Verwertung

CITROËN - Nachhaltige Entwicklung - Entsorgung und Verwertung

Seit über 15 Jahren gibt es bei CITROËN ein System zur umweltfreundlichen Entsorgung und Verwertung von Schrottfahrzeugen.
Das Sammeln und Sortieren von Abfällen, die bei Wartung und Reparatur entstehen, erfolgt im Rahmen eines systematischen Abfallmanagement.

Schadstoffentsorgung

CITROËN - Nachhaltige Entwicklung - Schadstoffentsorgung

Bereits bei der Konzeption des Fahrzeugs wird die Schadstoffentsorgung beim Verschrotten berücksichtigt und die Eignung hierzu wird sorgfältig analysiert.


Beispielsweise ist der tiefste Punkt des Tanks physisch markiert, um das Entleeren zu erleichtern. 


Ebenso wird für jedes Teil, das bei der Schadstoffentsorgung entfernt werden muss, vorab eine Demontageanleitung von den CITROËN-Ingenieuren erstellt.

Langlebigkeit und Wiederverwendung von Bauteilen

NachhaltigeEntwicklung

Mit verschiedenen reparaturfreundlichen Angeboten, die gleichzeitig das Abfallvolumen senken, hat die PSA-Gruppe schon immer für die Langlebigkeit ihrer Produkte gesorgt:

  • Verfügbarkeit von Originalersatzteilen bis zu 10 Jahre nach Einstellung der Serienfertigung des Modells
  • Aufarbeitung von hochwertigen Teilen und Komponenten für den Standardaustausch
  • Wiederverwertung von Teilen aus Altfahrzeugen und Aufnahme in ein Gebrauchtteileangebot:

Im Jahr 2015 führt PSA ein Gebrauchtteileangebot bei ihren Vertragswerkstätten ein, damit diese ein „Rettungspaket“ für Kunden bereithalten können, deren Fahrzeug von den Versicherungssachverständigen als wirtschaftlich nicht reparabel eingestuft wurde. Die Gruppe stellt damit ihr soziales Engagement mit „Base of the Pyramid“-Angeboten sowie ihr ökologisches Engagement durch die Unterstützung der Kreislaufwirtschaft unter Beweis.


(Quelle: Rapport RSE 2014 – Responsabilité sociale et environnementale, S. 82)

http://www.psa-peugeot-citroen.com/fr/medias/publications#

Möchten Sie ein bestimmtes Modell testen?

Füllen Sie das folgende Formular aus und wählen Sie das Fahrzeug aus, das Sie testen möchten. Ihre Anfrage wird an den Händler Ihrer Wahl weitergeleitet.

Schließen
Sie möchten Prospekte oder Preisinformationen erhalten?

Klicken Sie auf Ihr Wunschmodell, wählen Sie in der Übersicht die gewünschten Prospekte und/oder Preislisten aus und laden Sie sie bequem herunter. Für eine postalische Zusendung bitte das Formular ausfüllen.
Der postalische Versand ist nur innerhalb von Deutschland möglich.

Schließen
Top