Weiterleitung in Sekunden
100_jahre_fangemeinde

100 Jahre Citroën: 100 Jahre internationale Fangemeinde

Die Marke Citroën feiert in diesem Jahr ihr 100-jähriges Jubiläum mit zahlreichen innovativen Aktionen. Nun stehen die Fans im Mittelpunkt: In Kurzvideos erzählen Citroën Sammler aus aller Welt von ihrer einzigartigen Verbindung zur Marke und berichten, wie sie auch nachfolgende Generationen für Citroën begeistert haben. So füllen abwechslungsreiche Geschichten die Markensignatur „Inspired by You“ mit Leben.

Bereits seit einhundert Jahren begleitet die Marke Citroën Familien in ihrem täglichen Leben. Diese haben die Geschichte der Marke geprägt, nutzen einen Citroën im Arbeitsalltag, fahren mit ihm in den Urlaub oder haben über die Jahre eine regelrechte Sammelleidenschaft für die legendärsten Fahrzeuge entwickelt.

Mit der Kreativagentur Traction (Groupe BETC) besuchte Citroën weltweit Familien, die der Marke seit Generationen treu sind. Jede Familie verbindet einzigartige Erlebnisse mit Citroën und nimmt den Zuschauer mit auf eine spannende Reise in die Vergangenheit.

Folge 1: „Ziel: Düne“, Frankreich
Die Geschichte: Der 49-jährige Familienvater Florent ist seit seiner Jugend Citroën Fan. Er teilt seine Leidenschaft mit seinen zwei Söhnen, Louis und Quentin. Gemeinsam restaurieren sie Oldtimer der Marke. Ihre neueste Herausforderung: einen Citroën 2CV aus dem Jahr 1964 in ein Fahrzeug mit Allradantrieb umbauen.
Warum diese Familie? Es handelt sich um die mitreißende Geschichte einer Bastlerfamilie. Die Brüder, 18 und 23 Jahre alt, verbindet eine ungewöhnliche Faszination für die Mechanik.
Citroën Fahrzeuge der Familie: Méhari 4x4 (die erste Liebe des Vaters Florent), Trèfle, Ami 6, Ami 8, Dyane, 2CV Raid Orange sowie weitere Fahrzeuge, die sie gerade restaurieren.

Folge 2: „Wie der Vater, so die Tochter“, Belgien
Die Geschichte: Vor 90 Jahren gründete die Familie Fontaine eine Tischlerei. Als Denis vor einigen Jahren die Leitung übernahm, hatte er eine Idee: Er restaurierte einen Typ H und etablierte ihn als Markenzeichen des Familienunternehmens. Denis ist Fan der Marke; seine Sammlung umfasst mehr als 15 Citroën Modelle, darunter ein Jumpy für den beruflichen Alltag. Mit seinem BT 4CT und seinem Visa 1000 Pistes nimmt er mit seiner Tochter an Rennen teil.
Warum diese Familie? Sie ist einzigartig. Der fröhliche Unternehmer Denis zeigt dem Zuschauer ein ganz anderes Belgien und öffnet sein Herz für die Marke mit dem Doppelwinkel.
Citroën Fahrzeuge der Familie: Visa 1000 Pistes, B2 Torpedo, C6 Torpedo Familiale, Traction 15 Familiale, 2CV, AZU, DS Berline, DS Cabriolet, SM Maserati, BX 4TC, GL Bi-Rotor, 2 MEP X26 Monoplace, Typ H, Grand C4 Picasso, Citroën C5 Aircross SUV, Jumpy.

Folge 3: „Von Pferden zu Doppelwinkeln“, Spanien
Die Geschichte: Im Jahr 1906 gründete der Urgroßvater das Unternehmen „Almendras Hernandez“ mit dem Ziel, Süßigkeiten in der gesamten Region zu verkaufen. Sein Fortbewegungsmittel: ein Pferd. Sein Sohn übernahm den Betrieb und lieferte fortan mit einem Citroën 2CV aus. Der Enkel fährt heute einen Citroën Jumper.
Warum diese Familie? Sie steht für eine mehr als ein Jahrhundert alte Familiendynastie, die eng mit Citroën verbunden ist. Die Familie erzählt von ihrem Leben in Spanien − zwischen Stadt und Land, zwischen Tradition und Gegenwart − in der die Marke eine wichtige Rolle spielt.
Citroën Fahrzeuge der Familie: Jumper in den Farben von „Almendras Hernandez“, C4 Aircross und C3 sowie zahlreiche Fotos des 2CV und weiterer historischer Fahrzeuge.

Folge 4: „Die verrückten Erfindungen von Franco Grosso“, Italien
Die Geschichte: Franco Grosso eröffnete im Jahr 1975 eine Autowerkstatt in einer kleinen Stadt im Norden Italiens. Der Name des Betriebs „Assistenza 2CV“ spricht für sich. Heute führt seine Tochter Eliza die Werkstatt.
Warum diese Familie? Der sympathische, technisch begeisterte Franco Grosso ist nicht zu bremsen, wenn es um Citroën und vor allem um den 2CV/„due cavale“ geht. Der bastelfreudige 65-Jährige ist zwar im Ruhestand, aber dennoch jeden Tag in der Werkstatt zu sehen.
Citroën Fahrzeuge der Familie: Diverse 2CV im „Museum“ (so nennt Franco seine Garage) − unter anderem in den Versionen Primavera, Charleston und Azam − Méhari, Dyane sowie ein Motorrad, das aus Ersatzteilen eines 2CV gebaut wurde.

Folge 5: „Rock and Road“, Slowenien
Die Geschichte: Luka Stare ist stolzer Besitzer eines Citroën 2CV in vierter Generation. Die Familie Stare begeistert sich zwar auch für andere Citroën Modelle, ist aber insbesondere Fan des 2CV − jedes Familienmitglied hat seinen eigenen.
Warum diese Familie? In Slowenien wurden lange Zeit Citroën Modelle gebaut. Die gesamte Familie Stare hat eine Leidenschaft für die Marke mit dem Doppelwinkel.
Citroën Fahrzeuge der Familie: Luka, sein Bruder und sein Vater besitzen jeweils einen 2CV. Hinzu kommen ein C3, ein C4 und ein C5. Mit seinen Onkeln, Tanten und Cousins hat die Familie insgesamt 21 2CV.

Folge 6: „Lost in Citroën“, Japan
Die Geschichte: Von 1979 bis 1984 war Horoshi Komo beruflich in Frankreich tätig. Dort entdeckte er die Sprache, die Kochkunst und die Marke Citroën. Seit seiner Rückkehr nach Japan vereint er die dortigen traditionellen Werte mit seiner Leidenschaft für die Marke. Sein Sohn und er besitzen alte wie neue Modelle.
Warum diese Familie? Im Herzen Japans hat die Leidenschaft für Citroën etwas einzigartiges. Der eher ernste Horoshi Komo schätzt an Citroën insbesondere die innovativen Technologien.
Citroën Fahrzeuge der Familie: SM, DS 21, Citroën C3, C4 Picasso.

Folge 7: „Citroën von Vater an Sohn... an Sohn ...an Sohn“, Frankreich
Die Geschichte: Der Großvater unterzeichnete den ersten Citroën Händlervertrag im Jahr 1919, dem Gründungsjahr der Marke. In den sechziger Jahren übernahm der Sohn die Leitung des Betriebs, im Jahr 1983 der Enkel Gilles Dalois. Heute wird der Händlerbetrieb in der vierten Generation geführt. 100 Jahre Leidenschaft setzen sich fort.
Warum diese Familie? Liebesgeschichten über Generationen hinweg schüren starke Emotionen. Die berufliche Leidenschaft für Citroën hat der Familie Freude, Lebenssinn und Ziele gegeben.
Citroën Fahrzeuge der Familie: B14, 5 HP, C3 Aircross, C5 Aircross SUV, SM und viele mehr.

Die Kurzvideos „Citroën Generations“ sind im Online-Museum „Citroën Origins“ abrufbar. 

Top