Weiterleitung in Sekunden
Citroen_Origins

100 Jahre Citroën: Sondermodelle Collector’s Edition „Origins“

Citroën feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen mit zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen auf internationaler, nationaler und lokaler Ebene. Zudem präsentiert die Marke ganz besondere „Geburtstagsmodelle“. Die sogenannte Collector’s Edition „Origins“ umfasst den Citroën C1, C3, C3 Aircross, C4 Cactus und C4 SpaceTourer. Exklusive Designelemente in der Farbe Bronze und die Signatur „Origins since 1919“ verleihen den Fahrzeugen einen hohen Wiedererkennungswert. Die Modelle Citroën C3, C4 Cactus und C4 SpaceTourer „Origins“ sind ab sofort bestellbar; C1 und C3 Aircross „Origins“ folgen im zweiten Quartal.

Citroën blickt auf 100 Jahre Kreativität und höchsten Anspruch zurück. Zum 100-jährigen Jubiläum präsentiert die Marke die Collector’s Edition „Origins“ für den C1, C3, C3 Aircross, C4 Cactus und C4 SpaceTourer.

Die Collector’s Edition „Origins“ schlägt mit der Auswahl an Farben und Materialien eine Brücke von der Vergangenheit in die Gegenwart. Jedes Modell ist in den eleganten, schlichten Karosserielackierungen Weiß, Schwarz und Grau erhältlich. Darüber hinaus wird für die Modelle Citroën C1, C3, C3 Aircross und C4 SpaceTourer „Origins“ eine zweifarbige Lackierung in Kombination mit einem schwarzen Dach angeboten. Grafische Elemente in der Farbe Bronze – von Dekor-Aufklebern an den Seitenspiegeln und der Heckklappe über das Color-Paket bis hin zu Logo-Aufklebern „Origins since 1919“ an den Vordertüren – erinnern an die historischen Wurzeln des Doppelwinkels. Getönte hintere Seitenscheiben und eine abgedunkelte Heckscheibe ergänzen unter anderem das attraktive Außendesign.

Im Innenraum verfügen die Modelle der Sonderedition über das einzigartige Ambiente „Origins“ mit eleganten Stoffbezügen, Gold-Nähten, „Origins“-Emblem und vielem mehr.

Die Sondermodelle „Origins“ bieten modernste Komfort- und Sicherheitsausstattungen:
•    Der Citroën C3 in der Collector’s Edition „Origins“ ist unter anderem ausgestattet mit Rückfahrkamera, Citroën Connect Box mit Notruf- und Assistance System, Citroën Connect NAV mit 17-cm-/7"-Touchscreen, elektrischen Fensterhebern hinten, Connect und Sicherheitspaket 2 mit aktivem Notbremsassistenten (Active Safety Brake), Aufmerksamkeitsassistent, Kollisionswarnung, Fernlichtassistent und automatisch abblendendem Innenspiegel.
•    Die Kompaktlimousine Citroën C4 Cactus in der Collector’s Edition „Origins“ verfügt unter anderem über Citroën Connect Box mit Notruf- und Assistance System, Citroën Connect NAV mit 17-cm-/7"-Touchscreen, Mirror Screen, Einparkhilfe hinten, elektrisch anklappbare Außenspiegel und Advanced Comfort Sitze.
•    Der Citroën C4 SpaceTourer in der Collector’s Edition „Origins“ bietet beispielsweise „Relax“-Kopfstützen vorn, Citroën Connect Box mit Notruf- und Assistance System, Citroën Connect NAV, Mirror Screen, 30-cm/12"-Panoramabildschirm, Leselampen an der Rückseite der Vordersitze, einen flach umklappbaren Beifahrersitz, Nebelscheinwerfer mit statischem Abbiegelicht sowie Vordersitze mit Massagefunktion und elektrischer Lordosenstütze.Die Collector’s Edition „Origins“ wird weltweit angeboten. In Deutschland können der Citroën C3, C4 Cactus und C4 SpaceTourer ab sofort in der „Origins“-Edition bestellt werden. Der Citroën C1 und der C3 Aircross folgen im zweiten Quartal 2019.

Sondermodelle entdecken

 

Top