Weiterleitung in Sekunden
747X400_Citroen_Berlingo

Citroën Berlingo Kastenwagen: Neue Motoren und spezielle Version für Maler

Citroën kündigt für seinen Berlingo Kastenwagen spannende Neuerungen an: Die aktuellen Euro 6b-Dieselantriebe werden auf die Abgasnorm Euro 6d-TEMP umgestellt. Zudem erhält der Citroën Berlingo Kastenwagen zwei neue Benzinmotorisierungen, welche bereits die Abgasnorm Euro 6d ISC erfüllen. Darüber hinaus bietet Citroën zukünftig eine spezielle Version des Berlingo Kastenwagen für Maler an.

Neue Diesel- und Benzinmotorisierungen
Die aktuellen Euro 6b-Motorisierungen beim Citroën Berlingo Kastenwagen, der BlueHDi 75 und der BlueHDi 100, werden durch neue Euro 6d-TEMP-Motoren ersetzt, welche die bis August 2020 für leichte Nutzfahrzeuge geltende Abgasnorm Euro 6d-TEMP-EVAP erfüllen. Beide Motoren sind ab sofort bestellbar und ergänzen neben dem BlueHDi 130 Stop&Start das Angebot an Dieselmotoren für den Berlingo Kastenwagen.

Zudem erhält der Citroën Berlingo Kastenwagen mit dem PureTech 110 Stop&Start und dem PureTech 130 Stop&Start zwei neue Benzinmotorisierungen, welche bereits die Abgasnorm Euro 6d ISC erfüllen, die für Nutzfahrzeuge mit Erstzulassungsdatum bis zum 31.12.2021 gilt. Die Motorisierung PureTech 110 Stop&Start ist ab sofort bestellbar; in den kommenden Monaten folgt der PureTech 130 Stop&Start mit dem effizienten und leistungsstarken Achtstufen-Automatikgetriebe EAT8.

Über die leistungsstarken und effizienten Motoren hinaus, verbindet der Citroën Berlingo Kastenwagen eine außergewöhnliche Vielseitigkeit und einen großen Laderaum mit einem herausragenden Komfort sowie zahlreichen Assistenzsystemen und Konnektivitätstechnologien − Eigenschaften, die ihm die bedeutende Auszeichnung „International Van of the Year 2019“ einbrachten.

Spezielle Version für Maler
Citroën bietet auf Basis seiner leichten Nutzfahrzeuge Berlingo, Jumpy und Jumper ein umfangreiches Angebot an branchenspezifischen Sonderlösungen. Die „Citroën Solution-Modelle“ entstanden in Kooperation mit renommierten Auf- und Umbauherstellern und bieten exakt auf den Bedarf ihrer Nutzer abgestimmte Lösungen, welche im Einrechnungsgeschäft angeboten werden.

Mit dem Berlingo Workline Solution mit Maler-Paket erweitert Citroën nun seine Solution-Familie. Die Ausstattung basiert auf dem Citroën Berlingo Workline Solution, die unter anderem einen 10 Millimeter starken Fußboden, eine Seitenwandverkleidung aus recyclingfähigem Polypropylen sowie eine Unterflureinrichtung bestehend aus einem Schubladenmodul, einer Bodenplatte und integrierten Aluminium-Airline-Zurrschienen beinhaltet. Malerutensilien können so sicher verstaut werden und sind schnell greifbar, ohne dass Einbußen in der Nutzbreite des Laderaums in Kauf genommen werden müssen. Eine Aluminiumabschlussleiste als Schutzkante im Heck- und Schiebetürbereich sowie eine Ladungssicherungstasche inklusive Ratschenzurrgurten mit Karabinerhaken runden das Angebot ab.

Über die umfassende Serienausstattung des Berlingo Workline Solution hinaus ist die Version für Maler zusätzlich mit ORSYBull-Produkten des Citroën Systempartners Würth bestückt: Dazu gehören eine Systembox mit Frontlader, eine Systembox mit Schubladen inklusive Antirutschmatte, eine Arbeitsplatte, ein Fahrwagen, ein Rahmenaufsatz inklusive Antirutschmatte sowie zwei Befestigungswinkel und zwei Klemmschlosszurrgurte.

Der Citroën Berlingo Workline Solution mit Maler-Paket ist ab sofort in Verbindung mit den Euro 6d-TEMP Motorisierungen BlueHDi 100 und BlueHDi 130 bestellbar.

Top