Weiterleitung in Sekunden
CENTENARY-CONCEPT_747x400

Citroën mit Weltpremiere auf der VivaTech in Paris (16.-18. Mai)

Seit einhundert Jahren steht Citroën für Mut und Innovation im Dienste der individuellen Mobilität. Auf der internationalen Innovationsmesse VivaTech, die vom 16. bis 18. Mai in Paris stattfindet, demonstriert Citroën nun seine Vision zukünftiger Mobilität: Neben dem Ami One Concept, das auf dem Genfer Automobilsalon enthüllt wurde, wird Citroën als Weltpremiere ein Concept Car zum 100-jährigen Jubiläum der Marke präsentieren, das − ausgestattet mit Elektromotor und einem außergewöhnlichen Design − für höchsten Komfort steht. Weitere Innovationen rund um digitale Erfahrungen, Mobilität und Bedienkomfort, die in Zusammenarbeit mit französischen Start-up-Unternehmen entwickelt wurden, runden den Auftritt von Citroën auf der VivaTech ab.

Auf der diesjährigen VivaTech, die vom 16. bis 18. Mai auf dem Pariser Messegelände an der Porte de Versailles stattfindet, zeigt Citroën zwei Concept Cars, welche die Mobilitätsvisionen der Marke veranschaulichen: Seine Weltpremiere feiert dabei das Concept Car zum 100-jährigen Jubiläum der Marke. Es ist mit einem rein elektrischen Antrieb ausgestattet und steht für außergewöhnliches Design sowie höchsten Komfort − typische Eigenschaften von Citroën. Zudem fährt das Concept Car dank künstlicher Intelligenz autonom.

Das Ami One Concept, das bereits auf dem Genfer Automobilsalon seine Premiere feierte, ist genau auf die Kundenbedürfnisse und die Herausforderungen in den Städten zugeschnitten. Es wurde als emissionsfreie Alternative zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Zweirädern oder Scootern entwickelt und bietet neben einem kompakten, symmetrischen Design Platz für zwei Personen. Das vernetzte Concept kann − je nach Gesetzgebung des jeweiligen Landes – von jedem, der mindestens 16 Jahre alt ist, gesteuert werden; der Zugang zu den verschiedensten Carsharing- oder Mietangeboten erfolgt per App.

Darüber hinaus informiert Citroën auf der VivaTech über seine jüngsten Innovationen in den Bereichen digitale Erfahrungen, Mobilität und Bedienkomfort, die in Zusammenarbeit mit fünf französischen Partnern entwickelt wurden:

- Die „Ami One Concept Digital Experience“: Ein bedienungsfreundliches, vereinfachtes Kundenerlebnis entwickelt in Partnerschaft mit Mullenlowe;
- Eine eigene Klangsignatur für das Ami One Concept in Partnerschaft mit Start-Rec;
- „The Citroënist editorializer“: Eine Nachrichtenplattform für Medien in Partnerschaft mit Relaxnews;
- SEETROËN: Eine Brille gegen die Reisekrankheit, eine Innovation in Partnerschaft mit Boarding Ring und Studio 5.5.

Free2Move, die Mobilitätsmarke der Groupe PSA, die auf die neuen gesellschaftlichen Entwicklungen und Mobilitätsbedürfnisse eingeht, wird ebenfalls auf dem Citroën Stand auf der VivaTech präsent sein.

Die Weltpremiere des Concept Cars zum 100-jährigen Jubiläum findet am 16. Mai um 9.30 Uhr statt.

Alle Infos zur Messe

Folgende Interviewpartner sind am 16. Mai ab 8 Uhr für Sie verfügbar:
- Markenstrategie: Linda Jackson, CEO Citroën;
- Marketing- und Kommunikationsstrategie: Arnaud Belloni, Direktor Marketing/Kommunikation Citroën;
- Produktstrategie: Xavier Peugeot, Direktor Produkt Citroën;
- Designstrategie: Pierre Leclercq, Direktor Design Citroën.

Top