Weiterleitung in Sekunden
NEWCITROEN747x400

Vertriebsergebnisse: Citroën wächst vier Mal schneller als der Markt

Im 1. Quartal 2019 setzte Citroën in Deutschland seinen Wachstumskurs abermals fort. Mit insgesamt 18.740 Zulassungen erzielte die Marke im Vergleich zum Vorjahreszeitraum eine Steigerung um knapp vier Prozent und wuchs damit vier Mal schneller als der Gesamtmarkt.

Im Bereich der Personenkraftwagen setzte Citroën im 1. Quartal 15.520 Einheiten ab, was einem Plus von knapp fünf Prozent und einem Marktanteil von 1,8 Prozent entspricht. Verantwortlich für den guten Start in 2019 waren vor allem der neue Citroën Berlingo, der vor knapp zwei Monaten eingeführte C5 Aircross SUV sowie die Modelle C3 und C3 Aircross.

Im Bereich der leichten Nutzfahrzeuge bestätigte die Marke mit dem Doppelwinkel mit 3.220 Zulassungen ihr Vorjahresergebnis und registrierte einen Marktanteil von 4,3 Prozent.

„Dank eines starken und engagierten Händlernetzes konnten wir im 1. Quartal unsere Zulassungen steigern, und dies vor allem im Privatkundenbereich. Unser aktuelles Modellprogramm und insbesondere unsere beiden neuesten Produkte Berlingo und C5 Aircross SUV kommen bei den Kunden sehr gut an. Der neue Citroën C5 Aircross SUV, der Anfang Februar seine Premiere feierte, erweist sich zudem als Wachstumstreiber, denn wir verzeichnen über fast alle Modelle hinweg signifikant höhere Auftragseingänge. Diesen Rückenwind wollen wir nutzen, um in unserem Jubiläumsjahr weiter zu wachsen und neue Kunden zu gewinnen“, so Peter Wilkenhöner, Vertriebsdirektor von Citroën in Deutschland.

Top