Weiterleitung in Sekunden
Lunettes-Seetroen_747x400

Citroën bringt ein neues Modell der Brille gegen Reisekrankheit auf den Markt: SEETROËN S19

Die Einführung der SEETROËN-Brille im Juli 2018 sorgte für Furore: Über 20 Millionen Webaufrufe und ein Absatz von 15.000 Stück innerhalb weniger Monate. Nach diesem Erfolg bringt Citroën ein neues Modell der Brille gegen Reisekrankheit auf den Markt: SEETROËN S19.

Wie beim Ausgangsmodell wurde die SEETROËN S19 Brille mit dem Start-up Boarding Ring und dem Designstudio 5.5 entwickelt. Die neue, noch intelligentere Brille verfügt über eine Transparenztechnologie, die den Konflikt der Sinnesorgane auflöst, welcher die Symptome der Reisekrankheit hervorruft. Passend zur blauen Flüssigkeit, die sich in den Ringen bewegt, ist die SEETROËN S19 blau abgestuft.

Beide SEETROËN-Modelle können von Erwachsenen und Kindern ab zehn Jahren (wenn das Wachstum des Innenohrs abgeschlossen ist) getragen werden. Die Brille enthält keine Gläser, so dass sie von allen Familienmitgliedern und Reisebegleitern genutzt werden kann. Man setzt sie einfach 10 bis 12 Minuten lang auf, wenn die ersten Symptome auftreten.

SEETROËN S19 ist eine limitierte Serie, die anlässlich des Jubiläumsjahres der Marke in einer Auflage von 1.919 Stück produziert wird. Vorbestellungen sind ab dem 15. Mai möglich, sie werden Anfang Juli ausgeliefert.

Die beiden SEETROËN-Modelle sind in der internationalen Citroën Lifestyle-Boutique lifestyle.citroen.com für 99 Euro erhältlich und können in folgende Länder geliefert werden: Frankreich, Portugal, Benelux, Spanien, Italien, Österreich, Deutschland, die Niederlande, Großbritannien, Irland und Polen.

Entdecken Sie die Brille in unserem Video:

Top