Weiterleitung in Sekunden
747X400_Freizeitmesse

Freizeitmesse „Salon des Véhicules de Loisirs“ in Paris: Citroën präsentiert das SpaceTourer The Citroënist Concept

Im Rahmen der Freizeitmesse „Salon des Véhicules de Loisirs“, die vom 28. September bis 6. Oktober in Paris stattfindet, präsentiert sich Citroën als einer der führenden Anbieter von Basisfahrzeugen im Wohnmobilsegment. Neben Freizeitmobilen auf Citroën Jumper Basis, die direkt vor Ort getestet werden können, stellt Citroën das SpaceTourer The Citroënist Concept aus: Der komfortable Van steht für grenzenlose Mobilität, denn er ist Lebensraum und Arbeitsort zugleich. Das Concept Car bietet Schlafplätze für zwei Personen, einen Arbeitsplatz sowie die Möglichkeit, ein Fahrrad sicher zu verstauen.


Citroën: Europaweit die Nummer zwei
Auf der Messe für Freizeitfahrzeuge in Paris-Le Bourget präsentiert sich die Marke Citroën als einer der führenden Anbieter von Basisfahrzeugen im Wohnmobilsegment: Per Ende Juni 2019 belief sich der Marktanteil von Citroën im europäischen Wohnmobilsegment auf 11,7 Prozent (+1,7 Prozentpunkte); die Marke liegt damit auf Platz zwei.

Citroën verzeichnete in seinen vier Hauptmärkten – Deutschland, Frankreich, England und Italien – einen Umsatzanstieg von 29 Prozent. Insbesondere die vielseitigen Citroën Modelle SpaceTourer und Jumper sind als Basisfahrzeuge für Wohnmobile beliebt: Mit Absatzsteigerungen von 68 Prozent beziehungsweise vier Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum haben beide Modelle wesentlich zum Wachstum der Marke im ersten Halbjahr 2019 beigetragen.


Mobiles Zuhause: SpaceTourer The Citroënist Concept
Das kompakte und benutzerfreundliche SpaceTourer The Citroënist Concept feierte seine Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon und wird nun mit Spannung auf der Pariser Messe „Salon des Véhicules de Loisirs“ erwartet. Der Name „The Citroënist“ ist ein Augenzwinkern an die Fangemeinde der Marke Citroën. Das Concept Car verfügt über ein ausdrucksstarkes Design und vereint Mobilität mit höchstem Komfort – ganz im Sinne des Programms Citroën Advanced Comfort®. Es ist auf den Freizeitgebrauch ausgerichtet und der ideale Begleiter für all diejenigen, die sich nach einer Auszeit sehnen. So bietet das SpaceTourer The Citroënist Concept viel Platz − unter anderem kann ein Fahrrad sicher verstaut werden, das in Partnerschaft mit Martone entwickelt wurde.


Das SpaceTourer The Citroënist Concept ist:

  • ein Van mit funktionalem Design. Das SpaceTourer The Citroënist Concept ist in Schwarz-Weiß gehalten. Dabei wurde sichergestellt, dass der Innenraum perfekt mit dem Exterieur harmoniert. Details in Martone-Rot finden sich an Karosserie, den Reifen und den Sitzen.
  • ein benutzerfreundlicher Van, der zum Reisen einlädt. Das SpaceTourer The Citroënist Concept steht für grenzenlose, vernetzte Mobilität. Verantwortlich für den Innenausbau (mit Aufstelldach) ist ein europäischer Wohnmobilausbauer. Das Concept Car bietet Schlafplätze für zwei Personen, Stauraum für ein Fahrrad (dank einer doppelten Schiene im Fahrzeugboden) und eine praktische, variable Multimedia-Unit, die sich in eine ebene Arbeitsfläche mit versenkbarem TV-Bildschirm verwandeln lässt.
  • ein solider und praktischer Van. Das Concept Car verfügt über eine erhöhte Bodenfreiheit und einen zuschaltbaren Allradantrieb von Dangel. Somit vereint das SpaceTourer The Citroënist Concept die Eigenschaften eines Fahrzeugs mit Allradantrieb mit der sicheren Straßenlage des Citroën SpaceTourer. Der leistungsstarke Motor BlueHDi 150 Stop&Start mit manuellem Sechsgang-Getriebe rundet das Concept Car ab.
  • ein Van für Mobilität ohne Grenzen. Das exklusive Fahrrad „Rider The Citroënist by Martone“ gehört mit zur Ausstattung und wurde in Zusammenarbeit mit Martone entwickelt. Es übernimmt die stilistischen Merkmale des SpaceTourer The Citroënist Concept und kann online unter http://www.lifestyle.citroen.com bestellt werden. Zudem werden auf der Webseite weitere Produkte aus der Kollektion „The Citroënist“ angeboten.

 

Citroën: Eine Marke mit 100-jähriger Tradition
Die Marke Citroën wurde seit ihrer Gründung vor 100 Jahren stets von der Vision angetrieben, individuelle Mobilität und Freiheit zu erschwinglichen Preisen zu bieten. Mit dem großen Schriftzug „The Citroënist Est.1919“ erinnert auch das SpaceTourer The Citroënist Concept an 100 Jahre Innovation.

Beim Jahrhunderttreffen auf der Teststrecke La Ferté-Vidame im Juli wurde es neben dem Ami One Concept, dem 19_19 Concept und zahlreichen Oldtimern ausgestellt. Die von den Sammlern der Marke initiierte Veranstaltung bildete den Höhepunkt der Jubiläumsfeierlichkeiten und lockte mehr als 60.000 Besucher aus aller Welt an.

Um die 100-jährige Geschichte der Marke mit dem Concept Car zu verbinden, ist Citroën auf dem „Salon des Véhicules de Loisirs“ mit einem Testfahrten-Center vertreten. Bereits das dritte Jahr in Folge haben Besucher auf dem Messegelände Le Bourget die Möglichkeit, aktuelle Freizeitfahrzeuge auf Basis des Jumper zu testen, die von den Partnern Adria und Mc Louis umgebaut wurden.

Top