Cookies auf dieser Seite:
Unsere Seite verwendet Cookies und andere Technologien, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Seiten nutzen. Um eine Liste dieser Technologien zu sehen und uns mitzuteilen, ob diese auf Ihrem Gerät verwendet werden dürfen, haben Sie Zugang zu einem Tool zur Cookie-Kontrolle. Die weitere Nutzung dieser Seite wird als Zustimmung betrachtet. Cookie Tool. Weitere Informationen.

Weiterleitung in Sekunden
CITROËN C3 Aircross

Neuer Compact SUV CITROËN C3 Aircross bereits 50.000 Mal verkauft

Der neue Compact SUV CITROËN C3 Aircross wurde seit seiner Markteinführung im Oktober 2017 in Europa bereits 50.000 Mal verkauft, darunter 7.000 Mal in Deutschland. Das zweitmeistverkaufte Modell der Marke nach dem CITROËN C3 ist ein wichtiger Teil der aktuellen Vertriebsoffensive von CITROËN: In Europa verzeichnete CITROËN im Januar eine Absatzsteigerung von 19 Prozent; in Deutschland legte die Marke im Vergleich zum Vorjahresmonat sogar um 25 Prozent zu.

 

Der neue Compact SUV CITROËN C3 Aircross feierte im Oktober 2017 mit einem innovativen Werbespot seine Markteinführung in Frankreich und hat seitdem einen herausragenden Start hingelegt. Er wurde bereits 50.000 Mal in Europa verkauft, darunter 7.000 Mal in Deutschland.

Der Erfolg des neuen CITROËN C3 Aircross übertrifft die Erwartungen der Marke: Er ist aktuell das zweitmeistverkaufte Modell der Marke nach dem neuen CITROËN C3. Das hervorragende Ergebnis veranschaulicht die Dynamik der Produktoffensive der Marke: Im Januar 2018 ist der Absatz von CITROËN in Europa im Vergleich zum Vorjahr um 19 Prozent gestiegen; in Deutschland belief sich die Steigerung sogar auf 25 Prozent.

Mit seinem einzigartigen Auftritt, seiner Vielseitigkeit und zahlreichen Personalisierungsmöglichkeiten in Kombination mit zwölf Assistenzsystemen strahlt der neue Compact SUV CITROËN C3 Aircross eine große Anziehungskraft aus:

  • 60 Prozent der Kunden entscheiden sich für das höchste Ausstattungsniveau „Shine“;
  • 40 Prozent der Kunden wählen eine der vier optionalen Innenraumgestaltungen;
  • 30 Prozent der Kunden bestellen eine zweifarbige Lackierung und 30 Prozent ein „Style-Paket“ mit farbigen Akzenten an der Dachreling, den hinteren Seitenscheiben, den Außenspiegelkappen und an der Umrandung der vorderen Scheinwerfer.
Top