SKIP TO CONTENT
Nachhaltige Entwicklung

EINBEZIEHUNG VON UMWELTASPEKTEN

VON DER FAHRZEUGKONZEPTION BIS ZUM RECYCLING

Von der Konzeption unserer Fahrzeuge über alle Abschnitte ihres Lebenszyklus hinweg sind die Teams von Citroën bemüht, den ökologischen Fußabdruck der Fahrzeuge so klein wie möglich zu halten: geringer Verbrauch, niedrige CO₂- und Schadstoffemissionen, verantwortungsvolle Nutzung natürlicher Ressourcen, bessere Wiederverwertbarkeit, …
Citroën verpflichtet sich zur

  • Einbeziehung der Umweltaspekte beginnend mit der Konzeption der Produkte und Services,
  • Umsetzung der Prinzipien der Kreislaufwirtschaft, insbesondere durch Wiederverwendung und Recycling der Werkstoffe.

KONZEPTION

Bei umweltgerechtem Design geht es darum, dass wir Fortschritte bei der nachhaltigen Mobilität erzielen, die über die Einhaltung der Umweltvorschriften der Automobilindustrie hinausgehen. Bei Citroën spiegelt sich dies in einem großen Teil unserer Forschung und Innovation wider, der sich auf saubere Technologien und grüne Materialien konzentriert.

HERSTELLUNG

Für die Herstellung CO₂-neutraler Fahrzeuge verfügt Citroën über eine industrielle Basis, die die eigenen Umweltauswirkungen begrenzen und die wesentlichen ökologischen Herausforderungen adressieren kann.

KUNDENSERVICE

Um die Verkaufsstellen und Werkstätten zu ermutigen, Maßnahmen für eine bessere Abfallwirtschaft zu ergreifen, setzt Citroën Initiativen zur Abfallverwertung und -trennung um.

RECYCLING

Citroën arbeitet intensiv daran, Recyclingprozesse effizienter zu gestalten, indem die Marke Produkte entwickelt, die von Anfang an nachhaltig sind. Ziel ist es auch, die Abfallmenge bei der Herstellung, Nutzung und dem Recycling von Fahrzeugen zu reduzieren.